Aumühle - Harburg
Tagestour

Heute bin ich zunächst mit der S-Bahn von Buxtehude über Hamburg nach Aumühle gefahren. Die Fahrt dauerte 1:15 Stunden.

Die Kilometerangabe ist grob geschätzt, da ich bei der Ankunft am Bahnhof in Aumühle vergessen habe die Navigation zurückzustellen.

19. Juni 2017
ca. 80 Kilometer
ca. 5:30 Stunden Fahrzeit

⇒ Montag, 19.06.2017

Tagestour Aumühle – Geesthacht – Lauenburg – zum Bahnhof nach Harburg

Heute bin ich zunächst mit der S-Bahn von Buxtehude aus nach Aumühle gefahren. Von dort gingt es über Dassendorf, Wort, Hemwarde nach Geesthacht zum Elberadweg. Hinter dem Kraftweg Krümmel begann das schönste Stück der Tour. 

Tipp: Fahrräder können in der S-Bahn beim Hamburger Verkehrsverbund (HVV) kostenlos mitgenommen werden. Beachten Sie bitte die Sperrzeiten für die Fahrradmitnahme von 6 bis 9 und von 16 bis 18 Uhr. Der Mehrzweckraum in den S-Bahnen hinter dem Fahrer ist nur für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen gedacht. 

In der Ortschaft Grünhof-Tesperhude geht es auf den Elbhöhenweg. Teilweise war er ein wenig schwierig zu befahren, da der Boden aufgeweicht war. Auf dem Höhenweg geht es dann, immer mit Blick auf die Elbe, ca. 10 Kilometer durch den Wald bis nach Lauenburg.


In Lauenburg angekommen, schlendere ich durch die Altstadt, fotografiere und gehe über die Elbbrücke auf die andere Seite. Von der Brücke aus hat man einen schönen Blick auf die Silhouette der Stadt.

Auf der anderen Elbseite angekommen hat man einen schönen Blick auf die Silhouette der Stadt Lauenburg. nachdem ich einige Fotos gemacht habe, fahre ich weiter über Artlenburg, Hoopte, und Over zum Bahnhof nach Hamburg-Harburg. Mit der S-Bahn fahre ich zurück nach Buxtehude. 

Es war eine schöne Tour aber  etwas schweißtreibend. Es war einfach zu heiß. Die Tour ist dennoch gut zu fahren. Eine gute Kondition kann aber nicht schaden.

Tagesdaten: ca.80 Kilometer |  ca. 5:30 Stunden Fahrtzeit